Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Gründonnerstag

18.04.2019

Der Gründonnerstag hat seinen Namen vom althochdeutschen „greinen“ („weinen“).

Am Donnerstag in der Karwoche gedenkt die Kirche des letzten Abendmahls, das Jesus Christus mit seinen Jüngern hielt.

Damit ist Gründonnerstag auch Gedächtnis der Einsetzung der Eucharistie. Nach dem Gloria im Gottesdienst verstummen Orgel und Glocken. Im Anschluss an die Predigt kann die Fußwaschung von zwölf ausgesuchten Laien durch den Priester erfolgen. Nach der Messfeier werden Blumenschmuck und Kerzen weggeräumt. In besonders gestalteten Betstunden oder im stillen Gebet gedenken die Gläubigen des Ölberggeschehens, also der bevorstehenden Passion Jesu.

Details

Datum:
18.04.2019