Informatik-Biber 2021 – Wir waren dabei!

Kinder beim bearbeiten des Informatik-Biber

Ein Kleiner Nachtrag aus dem letzten Jahr: Der größte Informatik-Wettbewerb in Deutschland hat letztes Jahr zum 15. Mal stattgefunden und wir waren zum ersten Mal dabei. Alle dritten und vierten Klassen haben teilgenommen und mit unserer Teilnahmezahl von 132 Schüler:innen belegten wir den 13. Platz im Grundschul-Ranking für ganz Deutschland. Damit haben wir sogar ein Preisgeld von 100 € für unseren Schulverein gewonnen!

Das war ein toller Start, wir freuen uns schon auf’s nächste Jahr!

Welchen Weg muss die auf dem Bild dargestellte Schildkröte gehen, um ihren kompletten Garten abzugrasen, wenn sie jedes Feld nur einmal betreten darf? Welche Wassersperren muss der Müller schließen, damit er in Ruhe Räder in seine Wassermühlen einbauen kann? Beim Informatik-Biber 2021 setzten sich Schülerinnen und Schüler mit altersgerechten informatischen Fragestellungen auseinander, spielerisch und wie selbstverständlich. Die insgesamt 32 Aufgaben stammten aus 18 Ländern, darunter auch Philippinen, Uruguay und Usbekistan. 
Teilgenommen haben 428.856 Kinder und Jugendliche an deutschen Schulen im In- und Ausland. Über 100 davon entsandte die Katharina-von-Siena-Schule in den Wettbewerb. Sie ist damit eine der teilnahmestärksten Grundschulen bundesweit und wird für dieses besondere Engagement mit einem Preis ausgezeichnet.
Der Informatik-Biber weckt nicht nur das Interesse am Fach, sondern ist für viele Schülerinnen und Schüler auch der erste Schritt in der Auseinandersetzung mit Informatik. 

https://bwinf.de/biber/

Infobildschirm