Erreichbarkeitsinfo

Nach wie vor sind wir am sichersten per Mail erreichbar!

Auch weiterhin sind wir leider nur sehr eingeschränkt per Telefon erreichbar. Sie erreichen zwar einen Anrufbeantworter (AB), diesen können wir aber momentan nicht abhören, so dass Sie bitte NICHT auf den AB sprechen.

Bitte schreiben Sie bei Fragen, Krankmeldungen, …. eine Mail an:

sekretariat@katharina-von-siena-schule.kseh.de

Vielen Dank!

Öffnungszeiten – Sekretariat:

Frau Leidreiter ist am Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag in der Zeit von

7.30 Uhr – 10.00 Uhr
und
11.30 Uhr – 15.00 Uhr

für Sie da.

Am Mittwoch ist das Sekretariat bereits ab 10 Uhr geschlossen!

Regulärer Betrieb der Schulen und Kitas bleibt bis zum 19. April 2020 ausgesetzt

(Update 26.03.2020)

(Update 20.03.2020)

(Update 19.03.2020, 17 Uhr)

Die Schulen werden nun noch länger geschlossen bleiben.

Wir benötigen jetzt bitte die Rückmeldung, wer ab Montag (23.03.2020) die Notbetreuung benötigt.

Melden Sie sich dazu bei Frau Meyer-Marcotty bis Freitag, 20.3.20 um 13:00 Uhr.

Bitte geben Sie an:
–           welche Tage
–           welche Uhrzeiten
–           Mittagessen – ja /nein

(Update 19.03.2020, 13.40 Uhr)

Behörde für Schule und Berufsbildung:
Regulärer Betrieb der Schulen und Kitas bleibt bis zum 19. April 2020 ausgesetzt – Notbetreuung weiterhin gewährleistet

Zur weiteren Eindämmung der Verbreitung des Corona-Virus haben Schulbehörde und Sozialbehörde beschlossen, den regulären Betrieb der Hamburger Schulen, der Kitas und der Kindertagespflege auch weiterhin auszusetzen. Dies ist bis zum 19. April 2020 der Fall. Eine Notbetreuung ist weiterhin gewährleistet. Darüber hinaus gilt nach wie vor, dass Rückkehrern aus Risikogebieten das Betreten einer Kita, einer Kindertagespflege oder einer Schule auch ohne Symptome für 14 Tage nach Rückkehr untersagt ist.

Notbetreuung an Hamburgs Schulen

Die Schulbehörde appelliert in dieser besonderen Situation an die Eltern, ihre Kinder grundsätzlich zu Hause zu betreuen und nur in Notfällen zur Schule zu schicken. Auf eine Betreuung bei den Großeltern oder anderen Personen, die zur Risikogruppe gehören, sollten Eltern im Interesse des Schutzes dieser Personen verzichten. Für Eltern, die unbedingt auf eine Betreuung ihrer Kinder angewiesen sind, bieten die Schulen in der Zeit von 8.00 bis 16.00 Uhr eine Notbetreuung für Kinder bis zur Altersgrenze von 14 Jahren an. Vorerst können alle Eltern, die aus familiären Gründen darauf angewiesen sind, diese Notbetreuung in Anspruch nehmen.

Für die Katharina von Siena – Schule gilt:

Wir werden die Schule ab Mittwoch (18.03.2020) für eine Notbetreuung von 8:00-16:00 Uhr  öffnen.

Wir weisen darauf hin, dass es eine Notbetreuung ist. Sie und Ihr Kind dürfen auch nur die Schule betreten, wenn Sie nicht aus einem Risikogebiet kommen oder Krankheitssymptome haben. Bitte versuchen Sie ihr Kind zuhause zu behalten.

Wenn Sie Ihr Kind in die Schule bringen, bitte mit Elternteil erscheinen.

Bitte geben Sie Ihrem Kind eine ausreichende Verpflegung – Frühstück und Mittagessen mit, da der Caterer abbestellt ist und wir uns zunächst einen Überblick verschaffen müssen, wie viele Kinder eine Notbetreuung benötigen.

Bitte geben Sie Ihrem Kind auch die Federmappe und Aufgaben mit, die zu bearbeiten sind.

Um einen Überblick über die Anzahl der Kinder für die Betreuung zu bekommen, bitten wir Sie:

bis heute (17.03.2020) 19:00 Uhr  um Rückmeldung per E-Mail an Frau Meyer-Marcotty (leitung@katharina-von-siena-schule.kseh.de).

Bitte geben Sie die Tage und Uhrzeiten und Jahrgang an

Entsprechend der Rückmeldungen können wir die Personalplanung machen.

Frau Rawalski und Herr Stefanowski werden dann mit einigen Lehrern und Pädagogen morgen vor Ort sein.

Sternsinger bringen den Segen

Rund um den Tag der Heiligen Drei Könige am 6. Januar gehen die Sternsinger von Haus zu Haus, singen, segnen und sammeln Spenden. Auch einige Kinder unserer Schule waren in diesem Jahr wieder als Sternsinger unterwegs. Sie wurden von Frau Mende im Sternsingergottesdienst am 12.01.2023 in der Turnhalle begrüßt.Sie beteten zunächst gemeinsam das Gebet der diesjährigen Sternsingeraktion, die unter dem Motto „Kinder stärken, Kinder schützen – in Indonesien und weltweit“ steht. Anschließend wurden sie von Frau Mende interviewt und erzählten von ihrem Tag als Sternsinger.

Abschließend wurden die Segensstreifen gesegnet und an die Klassensprecher verteilt, als Zeichen des Segens Gottes über unsere Klassen und die ganze Schule.

Über diesen Link kommen die Sternsinger auch zu Ihnen.
Empfange hier den Segen der Heiligen Nacht per Video:

https://www.sternsinger.de/sternsingen/digitaler-segen/

Adventssingen zum Start in die Weihnachtsferien

Nach 3 Jahren durften wir heute, am 22.12.22, endlich wieder zum Adventssingen in die Kirche “Heilige Familie” gehen und es war wunderschön!

Jeder Jahrgang hatte in den letzten Tagen einen Beitrag eingeübt, einige Kinder hatten Gedichte gelernt und auch gemeinsame Lieder wurden gesungen. Frau Meyer-Marcotty bedankte sich bei den KollegInnen, den Eltern und den Kindern und Pfarrer Janßen spendete einen Segen!

Wir wünschen allen von Herzen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest.

Aber auch eine Auszeit vom Alltag, ein Innehalten, Pläne schmieden, Zeit haben
und dann einen guten Start in das neue Jahr 2023.

Genießen Sie die Familie und den Zauber von Weihnacht.

« Ältere Beiträge