Betreuung am Nachmittag

SONY DSC

GBS-Nachmittagsbetreuung: Was ist überhaupt GBS?

 

Die Abkürzung GBS steht für „ganztägige Bildung und Betreuung an Schule“.

Seit dem 01.08.2014 hat die Kindertagesstätte St. Annen als Kooperationspartner der Katharina-von-Siena-Schule die Aufgabe und Verantwortung übernommen, die Schulkinder nach Unterrichtsschluss zu betreuen.
Aufgeteilt in 5 Altersbereiche werden an fünf Tagen in der Woche Kinder im Alter von 5 bis 10 Jahren, in der Zeit von 12:30 – 16:00 Uhr, inklusive dem Spätdienst, bis 18:00 Uhr, in den Räumen der Katharina-von-Siena-Schule betreut.

Unsere pädagogischen Schwerpunkte liegen hierbei insbesondere

  • in der Gestaltung des täglichen Übergangs vom Vor- in den Nachmittag
  • in der individuellen Förderung des Schulkindes
  • in der pädagogischen Begleitung des Mittagessens
  • in der Anleitung des Freispiels
  • in der Einbindung der Kinder in Entscheidungsprozesse
  • in der Gestaltung von pädagogischen Angeboten in der Ferienzeit.
  • in der Umsetzung der Montessori Pädagogik
  • in der individuellen Hilfestellung der Hausaufgabenbetreuung
  • in der Umsetzung des Erziehung, Bildungs-und Betreuungsauftrages auf der Grundlage der Hamburger Bildungsempfehlungen
  • in der Gemeindearbeit in Bezug auf den pastoralen Raum St. Katharina von Siena
  • in der Gestaltung des Überganges von der Ganztagsbetreuung in die Selbständigkeit

 

Die 4 Altersbereiche der Nachmittagsbetreuung sind aufgeschlüsselt in

  • Bereich 1: Vorschule
  • Bereich 2:  Klasse 1
  • Bereich 3: Klasse 2
  • Bereich 4: Klasse 3
  • Bereich 5: Klasse 4

Jeder Bereich ist ein geschlossenes System, bestehend aus Funktions- und Hausaufgabenräumen mit eigenen Regeln sowie separaten Zeitstrukturen.

 

Weitere Informationen finden Sie unter dem Punkt Betreuung am Nachmittag oder unter http://www.katharina-von-siena-schule.de/gbs/aktuelles/