Kategorie-Archiv: Allgemein

Herbstferien

Wir wünschen allen gute und erholsame Ferien!

 

16.10.2017 – 27.10.2017: Herbstferien Hamburg 2017

Montag, 30.10.2017: schulfrei und Notfallbetreuung

Dienstag, 31.10.2017: Reformationstag
Anlässlich des 500jährigen Jubiläums von Martin Luthers Thesenanschlag ist der Reformationstag einmalig ein bundesweiter Feiertag.

Mittwoch, 01.11.2917: Allerheiligen
Dieses katholische Hochfest feiern wir gemeinsam im Laufe des Schulvormittages mit zwei Gottesdiensten. Der Unterrricht endet an diesem besonderen Tag schon um 11.30 Uhr. Eine Betreuung bis 13.10 Uhr und die Nachmittagsbetreuung finden statt.

Abschied Frau Pellenwessel und Herr Kaiser

Zu unserem Bedauern haben die beiden Standortleitungen der GBS – Frau Pellenwessel und Herr Kaiser – die GBS zum 29.09.2017 verlassen. Am Donnerstag (28.08.) hatten Eltern, Kinder und alle Mitarbeiter der GBS und der Katharina-von-Siena-Schule die Möglichkeit, sich von den Beiden zu verabschieden.
Frau Holschemacher, der Träger in Form der Pfarrei St. Katharina von Siena, Frau Meyer-Marcotty, Frau Rößler vom Elternrat und einige Mitarbeiter der GBS dankten ihnen persönlich und wünschten ihnen alles Gute für die berufliche Zukunft sowie Gottes Segen.

„Leinen los“: Literaturvermittlung mit Seekisten

Mit lachenden Kindergesichtern, wehenden Ballons und einer anspruchsvollen Ladung Bücher auf der „Lütten Deern“ startete am Mittwoch, 27. September, die Lese-Aktion „Leinen los“ für mehr als 9.000 Hamburger Schüler: Stadtteilschüler der Katholischen Bonifatiusschule aus Wilhelmsburg brachten mit der Barkasse zwei Seekisten voller Literatur an Land, um sie den wartenden Kindern der Klasse 3a unserer Schule und Jugendlichen der Katholischen Schule Altona zu überreichen.

Das Literaturvermittlungsprogramms „Leinen los!“ ist eine Gemeinschaftsinitiative der 21 katholischen Schulen im Stadtgebiet, des Kulturforum21 sowie der Katholischen Akademie. Die Idee: Ein Jahr lang tauschen Schüler Bücher zu einem Jahresthema aus, in diesem Jahr zu „Vielfalt und Toleranz“. Klassen aus dem Grund­schulbereich sowie aus den weiterführenden Schulen befüllen hölzerne Seekisten mit Literatur zum Thema – wobei die Lieb­lingsbücher der Kinder und Jugendlichen nicht fehlen – und schicken diese mit dem „Literaturkutter“ und ganz persön­lichen Anregungen an andere Schulstandorte. Dort werden die Bücher gelesen, rezensiert und als Impulse für Aktionsideen ge­nutzt. Und natürlich packen die Schüler neue Kisten, die dann erneut auf Reise gehen. Die Seekisten beinhalten stets sogenannte Key books, die in allen Kisten auftauchen und zu denen die Kinder und Jugendlichen dann kombinatorisch-individuell ihre eigenen Bücher hinzugeben. Mit kleinen Notizen oder sogar Rezensionen vermitteln die Absender den Empfängern erste Eindrücke ihrer Lieblingsbücher. „Die Kisten sollen das Interesse am Lesen, am Entdecken, am Kennenlernen anderer Kulturen und Einstellungen wachkitzeln und vermitteln“, erklärt Initiatorin Dr. Bettina Knauer vom Kulturforum21. Die Aktion sei auf Dauer angelegt, um nachhaltig zu wirken und im Schuljahr ihren ganz eigenen Platz zu bekommen.
Am Abend des Aktionstages bot die Katholische Akademie mehrere Workshops mit Kinderbuchautoren und -forschern für Pädagogen, Erzieher und Eltern an, um die Vielfalt kindgerechter Literatur zu verdeutlichen und konkrete Ideen für den Einsatz in der Praxis aufzuzeigen.

Jungen- und Mädchengruppe mit den MoPäds startet

Unsere Mobilen Pädagogen – Zloty Vazquez & Jenny Kluge – haben ab dem 25.09.2017 montags in der ersten Schulstunde, von 8.00 Uhr bis 8.45 Uhr, eine Jungen- und eine Mädchengruppe ins Leben gerufen.

Die Kinder sollen noch mehr Raum bekommen, um ihren Bewegungsdrang auszuleben, um Kräfte einschätzen zu lernen, um sich mit anderen nach Regeln körperlich zu messen, auch um Entspannung zu erfahren und um Rollenbilder zu reflektieren. Die Gruppen sollen ein Gemeinschaftsgefühl entwickeln und Schule mal anders beginnen. Sie setzen sich zudem mit den Themen Mut, Stärke und Schwäche auseinander.

Für diese Gruppen gibt es keine Anmeldung seitens der Eltern, sondern die MoPäds stellen die Gruppen (in Absprache mit dem Beratungsteam, den KlassenlehrerInnen und SchülerInnen) selbst zusammen, damit die Kinder gut zueinander passen.

Natürlich ist alles freiwillig und daher brauchen sie das Einverständnis der Eltern, ob ihre Kinder daran teilnehmen dürfen oder nicht.

Die Gruppen werden dann über einen Zeitraum von drei Monaten fest zusammenbleiben und sich jeden Montagmorgen treffen. Nach den drei Monaten werden die Gruppen neu formiert. So können viele Kinder an diesem Projekt teilnehmen.

Wir hoffen, dass die Kinder mit viel Spaß und Freude die Gruppen beleben, damit die Schulwoche mal anders startet.

 

Viele Hände winken zum Abschied

Am Donnerstag (21.09.2017) verabschiedeten wir unseren langjährigen Pfarrer – Dietmar Wellenbrock. Seit September 2009 hat er uns mit viel Herz und Freude hat er uns begleitet und mit uns so manchen schönen Gottesdienst gefeiert.

Mit einem Spalier begrüßten ihn alle Kinder und Mitarbeiter unserer Schule auf dem Schulhof und winkten ihm mit bunten Händen zu. Nachdem wir unser Katharina-von-Siena-Lied gesungen hatten, dankte Frau Meyer-Marcotty ihm für die tolle Arbeit an der Katharina-von-Siena-Schule und überreichte ihm ein selbstgezeichnetes Portait als Abschiedsgeschenk.

Auch die Lehrer ließen es sich nicht nehmen, sich mit einem Lied zu verabschieden!

Zum Abschluss überreichten die Kinder dem Pfarrer noch ihre selbstgestalteten Hände und schmetterten: „Wir sagen dir tschüß und winken dabei!“.

 

Am Sonntag wird Pfarrer Wellenbroch noch offiziell verabschiedet.

Alle Kinder mit ihren Familien und alle die Lust haben, sind recht herzlich eingeladen:
Sonntag, den 24. September 2017
Kirche von St. Annen, Schmuggelstieg 22, 22419 Hamburg

09:30 Familienmesse unter freiem Himmel
10:30 Uhr Verabschiedung von Pfarrer Wellenbrock
11:00 Uhr Herbstfest auf dem ganzen Gelände mit vielen Angeboten

« Ältere Beiträge