Autoren-Archiv: teders

Einladung zur Aufführung der Klasse 3b und dem Chor!

Liebe Eltern, Freunde & Bekannte der Katharina-von-Siena-Schule,

die Klasse 3b und der Chor laden Sie herzlich ein zu einer Theateraufführung der besonderen Art!

Eigentlich ist das Haus längst geschlossen, bis auf einige Überbleibsel haben alle diese Kulturstätte längst verlassen.

Doch dann verirren sich immer mehr Menschen in den Theatersaal und hauchen der verstaubten Bühne neues Leben ein …

Aschermittwoch

Am Aschermittwoch (14.02.2018) feierten wir zwei Wort-Gottes-Feiern in unserer Kirchengemeinde „Heilige Familie“:

um 9.00 Uhr Wort-Gottes-Feier für die Klassen 3-4

und um 10.30 Uhr Wort-Gottes-Feier für die Klassen 0-2.

An Aschermittwoch fängt die Zeit an, in der wir uns auf Ostern
vorbereiten, in der wir neu anfangen.

„Vom Streiten und Wiedervertragen“ – Das spielten 4 Kinder der 3. Klassen ihren Mitschülern vor. 2 Streitkinder berichteten von ihren Gedanken und Gefühlen genauso, wie 2 Kinder, die sich nach einem Streit wieder versöhnt hatten.

Anschließend überlegte Frau Mende gemeinsam mit allen Kindern, dass es ganz normal ist, dass man Fehler macht, aber auch, wie man aus dieser Sackgasse wieder herauskommt.

Und so stand das Austeilen der Asche unter dem Motto: „Kehre um und glaube!“

Fasching 2018

Spannend war es in diesem Jahr am Rosenmontag in der Katharina-von-Siena Schule!
Viele Stars aus Film und Literatur trafen sich hier, um gemeinsam zu feiern.
Spiderman und Superman ließen sich ebenso blicken wie Harry Potter und Pippi Langstrumpf (um nur einige zu nennen).
Bei so viel Prominenz war es dringend notwendig uns von der Sicherheit im Haus zu überzeugen. Mitglieder und Mitarbeiter der Feuerwehr, der Polizei und des FBI hatten die Lage aber zu jeder Zeit voll unter Kontrolle.

Um 9.30 Uhr trafen sich alle Kinder der Kitas und unsere Kinder der Vorschulklassen bis zur 2. Klasse in der Aula, um zusammen das tolle Elterntheater „Alice im Wunderland“ anzusehen. Währenddessen verbrachten die 3. und 4. Klassen eine tolle Zeit in der Turnhallendisco. Anschließend durften auch sie das Theaterstück ansehen, das auch in diesem Jahr wieder von einem Orchester begleitet wurde.

Nachdem dann alle Indianer, Prinzessinnen, Fußballer, Clowns, Piraten, Ritter, Hexen, Elfen,… zurück in ihre Räume gagenagen waren, hatten dort alle etwas gemeinsam: ein üppiges, leckeres Buffet voll mit süßen und herzhaften Leckereien und viel Zeit für ausgelassene Faschingsspiele.

Theater mit Orchester: Alice im Wunderland

Seit vielen Jahren schon führen die Eltern der Katharina von Siena Schule mit den Eltern der kath. Kindergärten „Hl. Familie“ und „St. Annen“ zur Faschingszeit ein Theaterstück für die Familien auf. Unser tolles Elternorchester sorgt für die musikalische Begleitung.

Wann: Sonntag den 11. Februar 2018 um 15:00 Uhr
Ort: Mensa der Katharina von Siena Schule

Pippi1

Jedes Jahr wird ein neues Theaterstück aufgeführt. Im letzten Jahr begeisterte uns das Faschingstheater mit „Pippi Langstrumpft“.

 

Die Eltern schlüpfen in die Rollen von z.B. Tieren, Prinzen und Rittern, je nach Theaterstück, um die Zuschauer zu begeistern! Jedes Jahr wird die Theaterfackel an die nächste Müttergeneration weitergereicht, sodass neben Theatererfahrenen auch immer wieder Debütantinnen auf der Bühne stehen.

Pippi2

Unser tolles Elternorchester sorgt Jahr für Jahr für ein einmaliges Erlebnis.

 

In diesem Jahr haben sich die Schauspieler für das Stück „Alice im Wunderland“ entschieden und werden es am Sonntag, den 11. Februar 2018 um 15.00 Uhr in der Mensa der Katharina von Siena Schule am Eberhofweg 75 vorführen. Der Eintritt ist frei.

Eine zweite Theateraufführung findet am Montag, 12. Februar 2018 als Highlight unserer Faschinsfeier am Vormittag für alle Schülerinnen und Schüler unsere Schule statt.

Wir freuen uns schon sehr auf das Stück und danken allen Beteiligten für ihr großes Engagement!

 

Aufführungsrechte bei Vertriebsstelle und Verlag Deutscher Bühnenschriftsteller und Bühnenkomponisten GmbH, 22844 Norderstedt

SCHILF-Tag: „An/in einer gemeinsamen Welt arbeiten“

Unser diesjähriger Schilf-Tag (Schilf = schulinterne Lehrerfortbildung) am 5. Februar 2018 stand unter dem Motto „An/in einer gemeinsamen Welt arbeiten“.

Gemeinsam startete das Kollegium des Vor- und Nachmittags mit einem Frühstück. Um 9.00 Uhr begrüßte unser Moderator, Herr Clotz, alle Teilnehmer in der Mensa.

Informationen zur aktuellen Situation der katholischen Schulen in Hamburg , Fragen und Austausch.

„Unsere Welt“:
Beim anschließenden Perspektivenwechsel ging es darum, die Schwerpunkte, Belastungen und Höhepunkte in der Arbeit des Schulvormittags vom Lehrer/innen-Team und der Nachmittagsbetreuung vom Erzieher/innen- Team zusammenzustellen und dem jeweils anderen Team vorzustellen.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen ging es dann in die Arbeit auf Stufenebene: „Wo wir (noch) besser zusammenarbeiten sollten“. Jedes Stufenteam konnte dabei seine Schwerpunkt- und Themenwahl frei setzten und somit individuelle Verabredungen treffen.

 

Im letzten Block der Veranstaltung ging es um die „Anwendung unseres Leitbilds in einem konkreten Fall“.

 

« Ältere Beiträge