Schulgarten

Unser Schulgarten – Was wächst denn da?

Jedes Jahr bearbeiten die 3. Klassen unseren Schulgarten, der durch die Baustelle einen neuen Platz bekommen hat und nun ein riesengroßer „Schulhofgarten“ geworden ist:

Der neue Schulhof nach den Sommerferien

 

Bei ihrer Arbeit im Schulgarten gewinnen die Kinder grundlegende Kenntnisse über verschiedene Nutzpflanzen (Kartoffeln, Radieschen, Möhren,…). Sie beobachten die Pflanzen in ihrer Entwicklung von der Keimung bis zur Ernte.

Damit alles gut gedeiht, muss aber jeder sorgfältig und verantwortungsvoll arbeiten. Das bedeutet, dass zu den Tätigkeiten in unserem Garten nicht nur das Ernten und Naschen, sondern auch die Planung eines gemeinsamen Vorhabens, das Vorbereiten der Beete für den Frühling, das Anlegen der Beete, das Unkrautjäten, das Bewässern und das Aufräumen und Instandhalten der Arbeitsmittel gehört.

So erleben die Kinder unmittelbar, dass sich ihr Arbeitseinsatz lohnt, wenn sie endlich all die leckeren Dinge ernten und in unserer Schulküche verarbeiten können.